Und jetzt, Bobkowki?

 

Andrzej BobkowskiLetztes Jahr sind wir 5 Monate lang der Spur gefolgt, die Andrzej Bobkowski 1940 auf seinem Fahrrad quer durch Frankreich gezogen hat. Er war gerade erst 27 Jahre alt, als er inmitten des 2. Weltkrieges beschloss, eine Fahrradreise von Paris bis zum Mittelmeer und zurück über die Alpen zu unternehmen. Er beschrieb seine Erlebnisse in dem Tagebuch „Wehmut? Wonach zum Teufel?“ (pl. Szkice piórkiem. Francja 1940-1944), das als Zeitzeugnis, als auch als individuelle Suche nach Freiheit und Glück gelesen werden kann.

Um dem Buch so nahe wie möglich zu kommen, erklärten wir es zu unserem Reiseführer durch Frankreich. In dem Rhythmus, in dem das Buch geschrieben wurde, entdeckten wir das heutige Frankreich und hielten unsere Erlebnisse in Form eines Videotagebuches fest. Die Filme, die dabei entstanden, stehen in unmittelbarem Dialog mit dem Text, dokumentieren unsere Reise, unseren Alltag und Begegnungen mit Menschen, die wir unterwegs kennen lernten.

 

Unser Videotagebuch ist für uns ein Experiment, Literatur zu erleben, spontan und ständig in Bewegung zu sein und unmittelbar und ohne Distanz von unserer Reise zu berichten, um dem Temperament des Buches und den abenteuerlichen Bedingungen, in denen es entstanden ist, möglichst nahe kommen.

Webseite des Projekts: http://www.undjetztbobkowski.de/

 

Bildquelle:

http://historia.focus.pl/polska/100-lat-temu-urodzil-sie-andrzej-bobkowski-quotchuligan-wolnosciquot-1382?utm_source=historia&utm_medium=boksy&utm_campaign=podobne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s