Emigrationsmuseum Gdynia

DSC9255_fot. Bogna Kociumbas

Wir haben gestern im Emigrationsmuseum in Gdynia (http://muzeumemigracji.pl/en/) unser Bobkowski Projekt vorgestellt. Es ist das erste Museum in Polen, das sich mit der Geschichte der polnischen Emigration beschäftigt.

Das Museum ist im ehemaligen Gebäude der Marine untergebracht, von hier aus sind Ozeandampfer jahrzehntelang in See gestochen. Es wurde in der Zwischenkriegsperiode gebaut und für das Museum renoviert.

Screen Shot 2015-08-30 at 10.37.44

Die permanente Ausstellung beschäftigt sich mit dem Schicksal bekannter und unbekannter polnischer Emigranten seit dem 19. Jahrhundert, u.a. auch für Andrzej Bobkowski, der 1948 mit seiner Frau Basia Bobkowski von Frankreich nach Guatemala auswanderte, wo er letztendlich auch starb. Die Besucher des Vortrages waren vor allem an der Motivation interessiert, die hinter dem Entschluss stand, Europa und vor allem auch Paris den Rücken zu kehren und ohne Geld und Kontakte ein neues Leben in Guatemala zu beginnen.

20150829_15330520150829_153152

IMG_6993 IMG_6999

http://www.muzeumemigracji.pl/pl/zaplanujwizyte/kalendarz/spotkanie_z_angelika_herta_i_filip_jacobson_-_spotkanie_godz_1600

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s